Fit für morgen: Aktuelles Wissen rund um den Holzbau

Nachhaltig, wirtschaftlich, wohngesund – Holz ist der Werkstoff für das Bauen der Zukunft.
Der neue Fachbranchentag für die Herausforderungen im Holzbau:
  • Aktuelle technische Anwendungen und Entwicklungen
  • Neue Normen und Gesetze
  • Wirtschaftliche Planung und Ausstattung für Ihr Unternehmen

3 Orte – 1 Programm – 1 Tag für den Holzbau

Anerkannte Fortbildungsveranstaltung

Architektenkammer Nordrhein-Westfalen: als Fortbildung mit einem Umfang von 4 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten für die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur

Ingenieurkammer Nordrhein-Westfalen: 6 Zeiteinheiten zu je 45 Minuten Das Seminar in Herne ist anerkannt gemäß FuWO für: Beratende Ingenieure, Ingenieure, staatl. anerk. Sachverständige Schall- und Wärmeschutz, öffentl. best. u. vereid. Sachverständige ÖbuvSV in diesem Sachgebiet, Bauvorlageberechtigung

Architektenkammer Baden-Württemberg: als Fort-/Weiterbildung für die Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur mit einem Umfang von 4 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.

Ingenieurkammer Baden-Württemberg: als Fort-/Weiterbildung mit einem Anerkennungsumfang von 4 Fortbildungspunkten anerkannt.

dena: mit folgenden Unterrichtseinheiten für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes anerkannt: Wohngebäude :7, Nichtwohngebäude: 7, Energieberatung im Mittelstand: 7

Warum Update Holzbau?

Der Holzbau verbindet traditionelles Know-how mit zukunftsweisenden Technologien und Nachhaltigkeit. Der Trend, ressourcenschonend und wirtschaftlich zu bauen sowie der Wunsch, in einer gesunden, atmosphärischen Umgebung aus Holz zu wohnen und zu arbeiten steigen. Die Aufgaben im Holzbau werden in Zukunft vielfältiger und komplexer – vom Einfamilienhaus bis hin zu mehrgeschossigen Wohn-, Lehr- und Bürogebäuden.
Jetzt Anmelden

Entdecken Sie die neuen Herausforderungen im Holzbau

Update Holzbau 2017 bietet erfahrenen Profis in der Planung und Umsetzung von Gebäuden in Holzbauweise einen vertiefenden Einblick zu aktuellen Tendenzen und zukünftigen Entwicklungen.

Erfahren Sie mehr zu den wichtigsten Fragen rund um technische Anwendungen, Regelwerk, Rechtssicherheit und Planungsprozesse:

  • Fremdüberwachung und Dauerhaftigkeit zu Luftdichtung und Verklebung
  • Dämmsysteme der Einblastechnik: Ein Blick in die Zukunft
  • Neustrukturierung der Abdichtungsnormen:Wichtiges für den Holzbau
  • Rechtssicher bauen: Mit dem neuen Bauvertragsrecht nach BGB
  • Wirtschaftlicher Holzbau mit BIM
  • Maschinelle Ausrüstung: Was braucht der Holzbauer?

Nehmen Sie das ganze Programm an einem Tag mit: einer von drei Orten ist bestimmt auch in Ihrer Nähe.